Deutsch

Aufgabenbereiche des Vereins

 

Folgende Aufgabenbereiche sollen Zweck des Vereins sein:

 

(1) Förderung von Projekten aus den Bereichen tiergestützter Therapie, tiergestützer Pädagogik und / oder tiergestützter Fördermaßnahmen durch praxisbezogenen, kollegialen und wissenschaftlichen Austausch in der Großregion Luxemburg / Rheinland-Pfalz / Saarland.


(2) Kommunikationsförderung:
Schaffung einer Plattform zum regelmäßigen Austausch über Themen tiergestützter und alternativer Therapieformen und Fördermaßnahmen, sowie Förderung der Zusammenarbeit mit anderen themennahen luxemburgischen, regionalen und überregionalen Verbänden und Vereinen.

 

(3) Förderung des Tierschutzes und der artgerechten Haltung von in der Therapie eingesetzten Tieren: Organisation und Durchführung von Veranstaltungen sowie Weiterbildungen und Beratungen über artgemäße Tierhaltung und den artgerechten Umgang der in der Therapie eingesetzten Tiere

 

(4)  Bindeglied zwischen Praxis und Wissenschaft der tiergestützten Arbeit


(5) Soziales Engagement:
Organisation von Benefizveranstaltungen zur finanziellen Unterstützung tiergestützter Projekte und von Menschen mit Förderbedarf in der
Großregion Luxemburg/ Saarland/ Rheinland-Pfalz.