Deutsch

Was versteht man unter Tiergestützter Arbeit (TA)?

 

 

Tiere helfen Menschen. Dies ist unbestritten. So treten, viele positive Wirkungen auf bei Heimtieren zum Beispiel, auch wenn die  nur selten aus therapeutischen Erwägungen heraus angeschafft werden.

 

 

Im professionellen Kontext können Tiere allerdings so eingesetzt werden, dass ein therapeutischer Effekt erzielt werden kann.

 

Sie kommen jedoch immer nur als Co-Therapeuten zum Einsatz - so unterstützen sie die Tiergestützte Arbeit (TA) des Menschen.

 

Man unterscheidet üblicherweise  zwischen:

  • Tiergestützten Fördermaßnahmen TGF (engl. AAA = Animal Assisted Activities)
    werden meist von Ehrenamtlichen (Menschen und Tieren), mit einer der Thematik entsprechenden einführenden Schulung, angeboten
  • Tiergestützter Pädagogik TGP (engl. AAE = Animal Assisted Education)
    können verschiedenste Berufsgruppen mit tiergestützter Zusatzausbildung anbieten : Lehrer, Sozialpädagogen, etc.
  • Tiergestützter Therapie TGT (eng. AAT = Animal Assisted Therapy) der Gebrauch des Titels "Therapeut" ist geschützt und jeweils national unterschiedlich geregelt. Die Mitgliedschaft in einem Berufsverband ist Voraussetzung, z.Bsp. in den Bereichen Psychotherapie / Psychologie